China Rundreisen individuell

14 Tage China Rundreise – Das Beste

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Beijing – Sommerpalast, Große Mauer, Ming-Gräber, Altstadt, Peking Oper, Kaiserpalast, Himmelstempel, Platz des Himmlischen Friedens
Luoyang – Shaolin Kloster, Pagodenwald,  Longmen-Grotten
Xian – Terrakotta-Armee, Große Wildganspagode, Altstadt, Große Moschee, Stadtmauer
Suzhou – Garten der Anspruchslosen  Amtsperson, Schifffahrt auf dem Kaiserkanal, Seidenfabrik
Guilin – Li-Fluss, Elefantenrüsselberg, Schilfrohrflöten-Höhle, Yangshuo
Longshen  – Terrassenreisfeldern, Dorf der Zhuang-Minorität
Shanghai – Jadebuddha-Tempel, Altstadt, Yu-Garten, Boulevard Bund, Nanjing Road
Guangzhou – Tempel der Familie Chen, Tempel der sechs Banyan-Bäume
Hongkong – Peak, Repulse Bay, Aberdeen, freie Zeit

hongkong-viewP500

 

Reiseverlauf

 

1. Tag Ankunft in Beijing (M)
Ankunft in Beijing und Transfer zum Hote. Nach einer Erholungspause werden Sie den Himmelstempel  besuchen, der im Jahr 1420 erbaut wurde. Während der Ming- und Qing-Zeit beteten  die Kaiser zum Himmel für eine gute Ernte. (Mittagessen)

2. Tag Beijing (F,M)
Nach dem Frühstück Tagesausflug zur Großen Mauer  bei Mutianyu (ca. 70 km nordöstlich von Beijing). Mit dem Bau der “ Grossen Mauer” wurde  vor mehr als 2000 Jahren unter Kaiser Qin Shihuang begonnen. Noch heute in  weiten Teilen gut erhalten ist die im 15. Jh. errichtete Mauer der  Ming-Dynastie. Fahren Sie hinauf per Seilbahn, nach 2-3 Stunden Wanderung fahren  Sie wieder zum Hotel zurück.

3. Tag Zug Beijing – Luoyang F/M
Sie lernen heute den als Verbotene Stadt bekannten Beijinger Kaiserpalast, den Platz des himmlischen Friedens (Tiananmen-Guangchang) sowie den Sommerresidenz des Kaisers  “ Sommerpalast” kennen.
Insgesamt 24 Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien residierten 421 Jahre lang von Beginn des 15. Jahrhunderts bis 1911 in den mehr als 9000 Räumen der “ Verbotenen Stadt “.
Nach dem Palastbesuch werden Sie auch den Sommerpalast besichtigen. Der mit seinem Marmorboot zu dem UNESCO Weltkulturerbe zählt. Er verfügt über 290 Hektar, besteht aus zahlreichen Pavillons, Türmen, dem riesigen Kunming-See und dem Berg des langen Lebens. Abends Transfer zum Bahnhof, Zugfahrt nach Luoyang (K269 2142/0716+1, soft sleeper, 4-Bett-Abteil). 1N im Zug

4. Tag Luoyang F/M
Morgens um 07.16 Uhr Ankunft in Luoyang und  Transfer zum Hotel. Nach kurzer Erfrischung und Frühstück im Hotel Ausflug zum  Shaolin Kloster mit dem Pagodenwald. Das 495 erbaute Shaolin Kloster am Fuße des  heiligen Berges Songshan ist die Geburtsstätte des  Chan Buddhismus. Das Shaolin-Boxen (Shaolin Yuan) ist auch weltweit  bekannt. Nachmittags Besuch der Longmen-Grotten. Die Longmen Grotten gehören zu  den wichtigsten buddhistischen Höhlentempeln Chinas, erstrecken sich über 1 km  an den Ufern des Li-Flusses und den Hängen des 12 km südlich der Stadt gelegenen  Longmenshan-Berges.

5. Tag Zug  Luoyang – Xian (F)
Morgens fahren Sie mit dem Zug durch die Lösslandschaft von  Luoyang nach der Antikstadt Xi’an (K617 0929/1431, soft seat). Nach Transfer ins  Hotel bummeln Sie durch seine Gassen und besuchen die Grosse Moschee, welches  eine der größten Moscheen Chinas ist. Die gegenwärtigen Gebäude stammen aus der  Mitte des 18. Jahrhunderts. Sie steht im nordwestlich des Tommeltempels und  weist sowohl die künstlerische Gestaltung des traditionellen chinesischen  Bauhandwerks als auch den einzigartigen Stil islamischer Architektur auf.

6. Tag  Xian  (F,M)
Heute besichtigen Sie die weltbekannte Terrakotta Armee, die Krieger-  und Pferdefiguren bewachen das noch ungeöffnete Grab von Kaiser Qin Shihuan.  Anschließend geht es zur Grossen Wildganspagode, in der buddhistische  Sutras aufbewahrt sind. Am Schluss besichtigen Sie die 12 m hohe Stadtmauer von  Xian und den imposanten Glockenturm.

7. Tag  Flug Xian – Shanghai (F,M)
Morgens  Transfer zum Flughafen, Flug nach Shanghai ( 1010/1200).  Nach Abholung besuchen Sie dann den den malerischen Yu Garten  in der Shanghaier Altstadt. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem „Bund„, der Uferpromenade am  Hafen von Shanghai.

8. Tag  Ausflug von Shanghai nach Suzhou (F,M)
Morgens Fahrt nach Suzhou (UNESCO-Kulturerbe seit 1997). Sie  besichtigen vormittags den Zhuozheng Yuan (Garten der Anspruchslosen  Amtsperson). Nachmittags unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Kaiserkanal.  In der Heimat der Seide sollte der Besuch einer Seidenfabrik natürlich nicht  fehlen.

9. Tag Flug  Shanghai – Guilin (F,M)
Vormittags Flug nach Guilin (MU5379  0950/1210). Guilin ist eine der schönsten Städte  Chinas. Sie besichtigen den Elefantenrüsselberg und die Höhle der  Schilfrohrflöten. Diese ist eine der schönsten Ausflugsziele, die Guilin zu bieten hat. Sie  führt 240 m tief in einen Felsen. Auf einem 500 m langen Weg durch die Höhle  sieht man viele wunderschöne Stalaktiten, Stalagmiten und Tropfsteinsäulen.  Früher wuchsen am Eingang der Höhle Schilfrohre, die die Bevölkerung zur  Herstellung von Musikinstrumenten nutzte.

10. Tag Guilin – Yangshuo – Guilin (F,M)
Sie unternehmen heute  eine Flussfahrt auf dem Li Fluss nach Yangshuo. Dieser Flusslandschaft ist seit  Alters her gerühmt worden. Nach dem Spaziergang durch die engen Gassen die  Marktstraße in Yangshuo fahren Sie wieder nach Guilin zurück.

11. Tag Guilin – Longshen – Guilin, Zug Guilin – Guangzhou (F,M)
Tagesausflug nach  Longshen, um die Longji Reis Terrasse in die Bergabhänge anzuschauen. Dort besichtigen Sie auch ein Dorf der Zhuang-Minorität  Nachher fahren Sie zum Bahnhof Guilin, Zugfahrt nach Guangzhou (T40  2148/0838+1, soft sleeper). 1N im  Zug

12. Tag Zug Guangzhou – Hongkong (M)
Morgens um 08:38 Uhr  Ankunft in Guangzhou, das „südliche Tor Chinas“. Danach  besichtigen Sie den Tempel der Familie Chen, den bedeutendsten Tempel der Stadt.  Außerdem sehen Sie den Tempel der sechs Banyan-Bäume. Nachmittags Zugfahrt nach  Hongkong (T815  1612/1805, soft seat). Abholung  und Transfer zum Hotel.

13. Tag Hongkong
Vormittag frei. Nachmittags Programm in Hongkong mit dem Peaks, der Repulse Bay,  Aberdeen.  Abends Transfer zum Flughafen.


Reisepreis auf Anfrage

Leistungen:
1) 12N in Hotels  entsprechenden Standards (Landeskat.) oder gleichwertig und 1N im Zug lt.  Reiseverlauf (N=Übernachtung).
2) Verpflegung wie  im Reiseverlauf ausdrücklich beschrieben.
3) Transfers, Ausflüge, Bootsfahrten und Besichtigungen einschließlich  Eintrittsgeldern lt. Reiseverlauf.
4) Örtliche deutschsprachige Reiseleitung.
5) Zugfahrten Beijing – Luoyang – Xian, Guilin – Guangzhou – Hongkong.
6) Flug und  Flughafengebühr Xian – Shanghai – Guilin

Nicht im Preis enthalten:
1) Alle nicht  im obigen Reiseverlauf bzw. Leistungsbeschreibung ausdrücklich genannten  Leistungen.
2) Trinkgelder und persönliche Ausgaben.
3) Internationaler  Flüge und Flughafengebühren
4) Manche  Hauptmahlzeiten.
5) Visum für China.

 

shaolin-tempelP500

Shaolin Tempel