China Rundreisen individuell

15 Tage China Reise
Bergvölker in Sichuan und Guizhou

individuell • erlebnisreich • perfekt organisiert

Das Leben der Bergvölker in Sichuan und Guizhou Hautnah
Besuch der Minoritäten in Westsichuan und Guizhou.

 Guergou –  Taoping Dorf der Qiang-Minorität
Ma’erkang – Choktse Dorf
Danba – Suopo Dorf, Dorf Jiaju,Huiyuan Kloster
Kangding – Kloster Lhagang, Dorf Xinduqiao, Naturschutzgebiet Fengtong Zha
Guiyang – Papierherstellung Werkstatt, Qingman Miao Dorf
Kali – Kaili Museum, Wanderung nach Xijiang, Miao Dorf
Zhenyuan – Schwarze Drachen Höhle, Dorf Zhenyuan , Wohnhof der Familie Fu
Rongjiang – Jidao-Dorf, Datang Dorfes, Biasha Dorfes
Zhaoxing – Dorf der Dong-Minderheit
Sanjiang – Dorf von Süd-Dong Minderheit, größte Fengyuqiao-Brücke
Ping’an – Terrassenreisfelder, Huangluo Dorf der Yao Volksgruppe, Ping’an Dorf der Zhuang Volksgruppe
Gulin – Bambusflossfahrt auf dem Yulong-Fluss, Li-Fluss

Biasha_Miao_DorfL500

1. Tag Chengdu
Ankunft in Chengdu, der Hauptstadt von der Provinz Sichuan – Heimat der Pandabären. Transfer zum Hotel.
2. Tag Chengdu – Taoping – Guergou FMA
Fahrt durch die Chengdu-Ebene nach Yingxiu und Wenchuan. Weiterfahrt zum Taoping Dorf der Qiang-Minorität. Die Festungstürme und das unterirdische Wassersystem sind sehr beeindruckend. Danach Weiterfahrt nach Guergou.
3. Tag Guergou – Ma’erkang FMA
Fahrt hinauf zum Qinghai-Tibet Hochland. Endlose Steppe führt Sie nach Ma’erkang. Unterwegs durch den Zhegushan-Tunnel (4448m). 7 km von Ma’erkang ist das Choktse Dorf (2.700 m). Das Dorf war die Residenz vom Stammeshäuptling aus dem 17 Jh. Hier sehen Sie die Wohnhäuser und Forts aus Stein im tibetischen Stil.
4. Tag Ma’erkang – Jinchuang – Danba FMA
Fahrt entlang des Suomo Flusses über Jinchuan nach Danba. Unterwegs besuchen Sie die bekannte Steinschnitzerei. In Danba besichtigen Sie das Jiaju tibetische Dorf. Hier wohnen die Jiarong-Tibeter. Mehr als 100 Wohnungen in 3 Farben rot, weiß und schwarz erstrecken sich vom Bergabhang bis dem Bergfuß. Kleine Brücke, kristallklare Bäche, grüne Obstbäume und alte Zypresse sowie lächelnde Leute bilden eine harmonische phantastische Galerie.
5. Tag Danba – Bamei – Tagong Kloster – Xinduqiao – Zheduo Pass – Kangding F/M/A
Fahrt zum Dorf Bamei, wo sich das Huiyuan Kloster seit 17 Jh. befindet. Weiterfahrt zum Kloster Lhagang (Tagong Si). Von der Ebene oberhalb des Klosters bieten sich an klaren Tagen eine wunderbare Aussichten auf den Berg Zhara Lhatse (5.820 m, auch Jara oder Yala). Ein Tempel des Klosters beherbergt einen speziellen Jowo Shakyamuni, der Bezug zur Prinzessin Wencheng hat, die der Legende nach auf ihrem Weg nach Lhasa hier übernachtet haben soll. Hinter dem Kloster, in einem ummauerten Garten stehen 124 verschieden große Chörten. Weiter fahren Sie zum Dorf Xinduqiao, was „fotographisches Paradies“ genannt wird. Bei guten Wetter kann man aus Xinduqiao den 7556 m hohen Hauptgipfel vom Gongga Berg sehen. Weiterfahrt von Xinduqiao über den Zheduo Pass (4298m) nach Kangding.
6. Tag Kangding –  Ya’an – Chengdu, Nachtzug Chengdu – Guiyang F/M/A
Fahrt durch den Erlangshan Tunnel zum Naturschutzgebiet Fengtong Zhai in Ya’an für Pandabären. Hier fand ein französische Missonar und Biologe Panda Bären und stellte die Pandas den Ausländern 1869 vor. Weiterfahrt auf der Autobahn nach Chengu. Abend Transfer zum Bahnhof, Zug nach Guiyang (T8900 1901/0727+1, soft sleeper, 4-Bett-Abteil).
7. Tag Guiyang – Shiqiao – Kaili (260km in ca. 4 St.) F/M/A
Morgens um 07.27 Uhr Ankunft in Guiyang. Abholung und erfrischen und frühstücken im Hotel. 3-stündige Fahrt zum Qingman Miao Dorf, wo die Frauen der Miao-Minoritaet geschickt im Weben und der Stickerei sind. Nicht weit davon besuchen Sie die Papierherstellung des Handwerksbetriebs in Shiqiao. Mittagessen bei einer lokalen Familie. Weiterfahrt nach Kaili.
Datang_Kurzrock_Miao_MinderheitL5008. Tag Kaili – Shibing – Zhenyuan (140km in ca. 3 St.) F/M/A
Morgens Fahrt zum Miao-Minorität Dorf Matanggejia (eine Abstammung) in Shibing, wo die Frauen geschickt im Wachsreservedruck sind. Hier können Sie noch Feiyunya (Fliegen-Wolken-Fels) bewundern. Weiterfahrt nach Zhenyuan, unterwegs Bootsfahrt auf dem Wuyang Fluss.
9. Tag Zhenyuan – Shidong – Kaili (120km in ca. 3 St.) F/M/A
Vormittags besuchen Sie Qinglongdong (dieser Baukomplex entstand zwischen 1368 und 1530)  in der Stadt und die Althäuser auf dem Berg. Bummeln durch das alte Dorf und den Wohnhof der Familie Fu. Nach dem Mittagessen Fahrt über Shidong nach Kaili.
10. Tag Kaili – Rongjiang (220km in ca. 5 St.) F/M/A
Fahrt nach Rongjiang. Unterwegs Besuch des Jidao-Dorf von der Langrock Miao-Minderheit. Nach dem Mittagessen Besuch des Datang Dorfes von der Kurzrock Miao-Minderheit. In den Dörfern können Sie die speziellen Bauten wie Stelzenhäuser aus Holz, Getreidesilos über Wasser sehen. Die Frauen hier haben den Zopfstil von der Tang Dynastie gepflegt.
11. Tag Rongjiang – Congjiang – Zhaoxing (160km in ca. 4.5 St.) F/M/A
Fahrt nach Congjiang, Besuch des Biasha Dorfes der Miao-Minorität, einem kleinen Dorf mit ganz wenig Zeichen des modernen Einflusses. Die Leute gehen selten aus dem Dorf heraus, außer dem Verkauf des Brennholzes und Kauf der täglichen Notwendigkeit im Markt. Nur zu diesem Zeitpunkt werden Mann und Frau traditionellen Kostüme tragen. Nach 2 Stunden Fahrt sind Sie in Zhaoxing, wo Sie eines der größten Dörfer von der Dong-Minorität besichtigen, die traditionellen Gebäude sind beeindruckend.
12. Tag Zhaoxing – Sanjiang (110km in ca. 3 St.) F/M/A
Fahrt nach Sanjiang in der Guangxi Provinz, wo Sie das Tangan Dorf von der Süd-Dong-Minorität besuchen. Süd-Dong ist eine der größten Gruppen der Dong Minorität. In der Umgebung ist die schöne Landschaft mit Reisterrassen. Nach dem Mittagessen kurze Fahrt von Sanjiang nach Chenyang,  einem wunderlichen kleinen Dorf mit einem der größten Fengyuqiao-Brücken (Wind und Regen Brücke) in der Region. Die Bergbauernhöfe laden Sie zu einem besinnlichen Sparziergang ein.
13. Tag Sanjiang – Ping’an – Guilin F/M/A
Morgens Weiterfahrt nach Ping’an, einem Bezirk mit den berühmten Terrassenreisfeldern. Manche von ihnen reichen bis zu 1000 m hoch. Besuch des Huangluo Dorfes der Yao Volksgruppe sowie das Ping’an Dorf der Zhuang Volksgruppe. Wanderung auf den Reisterrassenfeldern im Dorf Longji von Longsheng. Danach Fahrt nach Guilin.
14. Tag Guilin – Yangsuo – Guilin, Flug Guilin – Chengdu F/M/A
Fahrt nach Yangsuo und freuen Sie sich auf die idyllischsten Szenerien in ganzem China. Bambusfloßfahrt auf dem Yulong-Fluss, welcher ca. 1.5 Stunden dauert. Der Yulong Fluss ist so schön wie der Li Fluss mit den beeindruckenden Karstbergen am Ufer. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Dorf Fuli am Li Fluss. Von hier aus unternehmen Sie eine herrliche Bootsfahrt auf dem Li-Fluss mit Ausblick auf die berühmte Landschaft bis zu dem Dorf Liugong. Die Bootsfahrt dauert ca. 2 Stunden. Die Karstberge, die Bambusflöße, kleine Fischerboote mit Kormoranen, die Bambushütten und die grünen Bambushaine an den Ufern sehen wie ein schönes Gemälde aus. Anschließend Transfer zum Guilin Flughafen, Flug nach Chengsu (CA4324 2220/0005+1). Abholung und Transfer zum Hotel.
15. Tag Rückflug Chengdu F
Transfer zum Flughafen.


Reisepreis auf Anfrage

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:
1) 13N in Hotels entsprechendes Standards (Landeskat.) oder gleichwertig, 1N im Zug lt. Reiseverlauf (N=Übernachtung).
2) Verpflegung wie beschrieben: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen.
3) Sämtliche Transfers, Ausflüge, Überlandfahrten und Besichtigungen einschließlich Eintrittsgeldern lt. Reiseverlauf.
4) Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung Chengdu – Danba – Chengdu, englischsprachige Reiseführung Guiyang – Sanjiang, deutschsprachige Reiseführung Sanjiang – Guilin.
5) Flug Guilin – Chengdu.

Folgende Leistungen/Kosten sind nicht im Reisepreis enthalten:
1) Trinkgelder und persönliche Ausgaben.
2) Internationale Flüge Europa – Chengdu – Europa.
3) Manche Hauptmahlzeiten.
4) Visum für China.

ZhenyuanL500

Zhenyuan